Firmvorstellungsmesse

Bei der heutigen Abendmesse haben wir die diesjährigen Firmkandidaten vorgestellt. Während der Messe traten die Firmlinge zum Altar, sagten ihren Namen und fügten hinzu: „Ich bin bereit“. Diese Bereitschaft bekräftigten sie mit ihrer Unterschrift im Buch des Lebens – ein alter Ritus aus dem Katechumenat.
Nach der Messe haben wir die Firmlinge mit ihren Paten zum Taufbrunnen im Hochaltarbereich gebeten. Dort sollte jeder Pate seine Hand auf die Schulter seines ihm anvertrauten Jugendlichen legen, ein Streichholz an einer Kerze entzünden und für die Zeit des Abrennes in Stille für den Firmling beten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Firmvorbereitung, Jugend, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Pfarrkalender 19.01. bis 02.02.2020

Pfarrblatt_10_20

Veröffentlicht unter Pfarrkalender | Kommentar hinterlassen

Das Ordenskapitel mitverfolgen

PHOTO-2020-01-13-12-08-23Wer will, kann über Facebook und Kurzmitteilungen unser Ordenskapitel, das derzeit in Wien tagt, mitverfolgen. Hier zum Link: https://www.facebook.com/Minoriten-%C3%96sterreich-Schweiz-100376348177502/

Die beste Verbindung ist aber immer noch über und durch das Gebet!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kustodialkapitel

Mit dem heutigen Tag hat unser Kustodialkapitel begonnen. Bis Freitag sind 26 Mitbrüder im Wiener Konvent versammelt. An diesem ersten Kapitelstag wurden die Berichte des Generalassistenten, des Provinzialministers, des Kustos sowie des Vikars  vorgetragen. Am Ende stellte auch der Kustodialökonom seinen Bericht vor.
In den nächsten Tagen werden die Brüder über das Gehörte diskutieren: Daraus soll dann ein neues Kustodialprogramm entstehen, das das Leben der Brüder in den nächsten vier Jahren begleiten und stärken soll.
Am Donnerstag wird dann die neue Kustodialleitung gewählt.
Wir bitten euch alle, uns mit eurem Gebet zu begleiten – Danke!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Brotfest 2020

Heute fand unser traditionelles Brotfest statt. Mit vielen, fleißigen Helfern haben wir wieder insgesamt neun Stationen vorbereitet: Brotbacken, 1-2-3 Spiel, Musikprobe, Einladungen gestalten, der Besuch der Orgel, Rosenkranzbasteln, Kutten anprobieren, Hineinschnuppern ins Ministrieren und in die Jungschar sowie ein Messquiz in der Kapelle.
So konnten unsere EK-Kindern, wie es das Motto unserer Vorbereitung sagt, die Nähe Gottes spüren und wieder ein Schritt Richtung Erstkommunion machen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Erstkommunion | Kommentar hinterlassen