Familien- und Kindermesse in Peisching – 1. Fastensonntag

An diesem ersten Fastensonntag haben wir mit einander in Peisching unsere Kinder- und Familienmesse gefeiert.Dabei stellten wir uns die Fragen: „Was bedeutet das Wort versuchen – Versuchung„. Dazu haben wir ein kleines Spiel gemacht: P. Bernhard forderte einige Kinder heraus, mit ihm Seil zu ziehen. Die Bedingung: Es darf keiner hinfallen, sonst verliert man.
Die Kinder legten sich richtig ins Zeug – und da ließ P. Bernhard plötzlich das Seil aus und einige der Kinder fielen hin. Siegessicher, wie sie es waren, rechneten sie nicht damit, dass das Seil plötzlich ausgelassen werden könnte.
In der Versuchung sind auch wir uns siegessicher; wir meinen, schnell unser Glück zu finden, doch dann kann es geschehen, dass wir plötzlich hinfallen. Bei den Kyrierufen haben wir Gott gebeten, uns zu helfen, unsere Masken abzulegen, hinter denen wir uns gerne verstecken.
Gott wird uns niemals in Versuchung führen, sondern er steht uns bei, um uns auf den Weg des Lebens zu begleiten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erstkommunion, Jungschar, Ministranten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s