Aschenkreuzfeier der Firmkandidaten

Am 27. Februar versammelten sich ca. 60 unserer Firmkandidaten zur Aschenkreuzfeier im Jugendheim. Diakon Rudi Nährer feierte wieder mit uns und hielt uns kernige Aufrufe zur Umkehr. Vorbereitet war die Katechese und die Feier von der Gruppe von Martha und Franz Prüller – Herzlichen Dank! Zum Zeichen, dass wir uns von den falschen Göttern in unserem Leben abwenden (z.B. Fernsehgott; Papageiengott, der immer alles den anderen nachmachen muß; der Gott der Gewalt, der für Probleme immer nur die eine Lösung kennt und schließlich der Angebergott, der wie ein hochmütiger König seine eigenen Fehler nicht wahrnehmen kann, um nur einige zu nennen), haben wir ihre Bilder verbrannt. Mit Asche wurde uns ein Kreuz auf die Stirne gezeichnet, damit wir uns wieder neu Jesus Christus, dem einzigen und wahren Gott, zuwenden.

sack_asche

einbahn_franz

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NK veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s